Start Allgemein Wohlgefühl fährt mit - beim VMS Verkehrsverbund Mittelsachsen

Wohlgefühl fährt mit – beim VMS Verkehrsverbund Mittelsachsen

Den Artikel teilen: Wohlgefühl fährt mit – beim VMS Verkehrsverbund Mittelsachsen

Wohlgefühl fährt mit – beim VMS Verkehrsverbund Mittelsachsen

Ergonomic Solutions sorgt für sichere Befestigung der kontaktlosen Zahlung

Reisende sollen sicher und geschützt in Bus und Bahn unterwegs sein und sich möglichst wohlfühlen. In den letzten Monaten tragen Verkehrsunternehmen einem geänderten Bewusstsein ihrer Fahrgäste Rechnung: Die meisten Menschen bevorzugen heute kontaktlose Zahlungen statt Bargeld. Und diese Zahlungsmöglichkeiten erwarten sie auch im Nah- und Fernverkehr. Die Technologie “Tap & Pay” zur berührungslosen Zahlung in Verkehrsmitteln ist ein Weg, gesundheitliche Bedenken der Fahrgäste ernst zu nehmen. Denn kontaktloses Bezahlen ist hygienischer als Bargeld und hilft, Abstand zu wahren.

Abstand wahren – kontaktlos Zahlen

Der Verkehrsverbund Mittelsachsen, VMS, betreibt eine Flotte von rund 1.000 Bussen. Sie sind für ihre Passagiere von Döbeln bis Kurort Oberwiesenthal, von Werdau bis Freiberg unterwegs. Der Verkehrsverbund hatte es sich zum Ziel gesetzt, die Effizienz des Busbetriebs zu steigern und den Fahrgästen ein besseres Serviceangebot zu machen. Zu diesem Zweck wollte der Betreiber in den Bussen einen modernen, bargeldlosen Zahlungsverkehr einführen, der vorne beim Fahrer abgewickelt werden sollte. Weitere Anforderungen waren ein modularer Aufbau des Zahlungsbetriebs und die Möglichkeit, die Lösung an die verschiedenen Bustypen anzupassen.

Ergonomic Solutions, als langjähriger Partner des Netzzahlungsanbieters First Data-Telecash, erstellte eine Evaluierung, in der Experten analysierten, mit welcher kombinierten Ticketing- und Zahlungsinstallation man die von VMS angestrebten Vorteile erreichen würde.

Eine vormalige erfolgreiche Implementierung von Ergonomic Solutions, die unter ähnlichen Bedingungen in den Niederlanden lief, beschäftigte sich mit der Bedeutung der Ergonomie sowohl für den Fahrgast als auch für den Fahrer. Darin wurde sowohl die Stabilität der Technologie als auch die Verringerung der Verletzungsgefahr für Passagiere im Falle eines Unfalls betrachtet. Diese Faktoren kamen beim Lösungsvorschlag für das Verkehrsunternehmen ebenfalls zum Tragen.

Bei diesem Szenario, in dem Stop-and-Go, also häufiges Anfahren und Bremsen, und der variierende Straßenbelag eine Rolle spielen, ist die richtige Befestigung der Technologie entscheidend. Denn jede kleine Schwachstelle im Installationsdesign kann Vibrationen auslösen. Dadurch kann der Fahrkartenschalter oder der Bordcomputer beschädigt oder sogar aus der Halterung gedrückt werden, was auch den Fahrer ablenkt. Und natürlich führen Technologieausfälle zu teuren Reparatur- oder Ersatzkosten.

Die Lösung

SpacePole-Befestigungslösungen zeichnen sich durch ihre Modularität und Flexibilität aus und sind weltweit im Einzelhandel und in der Gastronomie im Einsatz. Diese Eigenschaften und Erfahrungen bringen sie auch in den Transportsektor ein, von Bahnhöfen über Flughafen-Check-in bis hin zur Busindustrie.

Das technische Sales Support Team von Ergonomic Solutions entwickelte gemeinsam mit seinen Lösungsberatern vor Ort eine Technologiebefestigungslösung, welche die unterschiedlichen Oberflächen und räumlichen Gegebenheiten der verschiedenen Bustypen berücksichtigt. Dabei wurden standardisierte Konstruktionsprinzipien verwendet, die kritische Faktoren berücksichtigten. So war es dem Kunden möglich, unabhängig vom Fahrzeugmodell seine bevorzugte “Tap & Pay” – kontaktlose Bezahllösung – auszuwählen, die für einen IVU-Ticketbox-Bordcomputer zusammen mit dem Verifone P400 PIN-Pad entwickelt wurde.

Dabei war sehr wichtig, dass die Lösung aus einer kombinierten Basisplatte für die IVU-Ticketbox und die Zahlungshalterung bestand. Denn damit ist die beste Ergonomie, Stabilität und Bedienbarkeit der beiden technischen Geräte optimal gewährleistet.

Ein weiterer wesentlicher Faktor ist die Barrierefreiheit – das Gerät muss für jedermann zugänglich sein. Die Lösung hat dafür den patentierten Kipp- und Drehmechanismus DuraTilt von SpacePole mit Griff für eine einfache Kundeninteraktion.

Durch die gute Zusammenarbeit vor Ort mit allen beteiligten Partnern war es Ergonomic Solutions möglich, 1.000 der kundenspezifischen, kombinierten SpacePole DuraTilt®- und MultiGrip™ Konfigurationen termingerecht und innerhalb des Budgets zu entwickeln und zu liefern.

Investitionsschutz

Bei dieser kundenspezifischen Installation war Modularität der Schlüssel: Sollte das Zahlungsterminal in Zukunft ausgetauscht oder aufgerüstet werden, bleibt der SpacePole an Ort und Stelle. Ein einfacher Austausch der MultiGrip-Platte in eine mit dem neuen Terminal kompatible Platte genügt. MultiGrip-Platten sind mit allen Zahlungsterminals auf dem Markt kompatibel, wobei neue Geräte ab Markteinführung unterstützt werden.
SpacePole werden mit einer 5-Jahres-Garantie geliefert. Daher sieht man ihre Installationen in stark frequentierten Umgebungen auf der ganzen Welt, selbst wenn sie schon ihr drittes oder viertes Zahlungsterminal-Upgrade hinter sich haben.

Termingerechter Rollout

Bei diesem komplexen Rollout arbeitete Ergonomic Solutions mit mehreren Beteiligten zusammen. Die Partner stellten sicher, dass die Integration der Zahlungslösung mit dem Fahrscheinsystem innerhalb der verschiedenen Bustypen wie erwartet funktionierte. Gleichzeitig lag ein großer Fokus auf der Sicherheit der Fahrgäste, die auch im Falle eines unvorhergesehenen Ereignisses nicht gefährdet sein sollte.

Der Rollout erwies sich als ebenso erfolgreich wie erwartet. Aus der Sicht der Passagiere bietet die Lösung einen Komfort zum Wohlfühlen: Fahrgäste können schnell und unkompliziert mit Karte oder Smartphone bezahlen, ohne Bargeld zu verwenden oder die Technologie selbst zu berühren.

Für unseren Kunden, den VMS Verkehrsverbund Mittelsachsen, brachte die Einführung eine Reihe von Vorteilen: Eine standardisierte modulare Installation für seine gesamte Flotte sorgt für eine Reduzierung der Ausfallzeiten der Technologie und ermöglicht gleichzeitig einfache und kosteneffiziente Upgrades in der Zukunft. Eine Reduzierung des Bargeldhandlings sorgt für eine vereinfachte Buchhaltung und auf praktischer Ebene im Tagesgeschäft ein geringeres Risiko, dass gefälschte Münzen oder Banknoten zur Zahlung angenommen werden.

Und nicht zuletzt bietet der VMS seinen Kunden damit eine Lösung, die sich Kunden in diesen wechselhaften Zeiten wünschen und erwarten – und was gut für den Kunden ist, ist gut für den Betreiber. Ein schnelles Verfahren beim Einsteigen führt zu weniger Verspätungen und besserer Einhaltung des Fahrplans – ein Gewinn für alle.

Ergonomic Solutions ist führender globaler Anbieter von innovativen Lösungen in ergonomischem Design für Technologiebefestigung und Mobilität. Wir bieten Lösungen für ein breites Spektrum statischer und mobiler Technologie-Hardware an Point of Sale, Point of Payment und Point of Service.
Ergonomic Solutions ist Erfinder und Entwickler des SpacePole. Mit mehr als acht Millionen kundenspezifischen SpacePole-Installationen sind wir Weltmarktführer. Im Einzelhandel beliefern wir über 60 % der weltweit führenden 50 Einzelhändler, was unsere Technologie zur Befestigungslösung Nummer Eins macht.

Firmenkontakt
Ergonomic Solutions GmbH
Armin Riemenschneider
Heidestraße 33
45659 Recklinghausen
+49 2361 6581211
marketing@ergonomic.solutions
http://www.ergonomic.solutions

Pressekontakt
Vitamin11 Marketingberatung
Gina Nauen
Ulrich-Kaegerl-Str. 19
94405 Landau
09951600601
gina.nauen@vitamin11.de
http://www.vitamin11.de

Bildquelle: www.ergonomic.solutions


Präsentieren Sie Ihr Unternehmen auf 51 Auto-News Portale mit ein klick.

Den Artikel teilen: Wohlgefühl fährt mit – beim VMS Verkehrsverbund Mittelsachsen

Sie lesen gerade: Wohlgefühl fährt mit – beim VMS Verkehrsverbund Mittelsachsen

Meist gelesen

Die Schrottentsorgung und Schrottabholung Siegen von Schrottankauf-Exclusiv

Der mobile Schrotthandel holt in Siegen nicht nur Altmetallschrott direkt bei Privathaushalten und Unternehmen kostenlos ab und bietet einen kostenfreien Ausbauservice an, sondern zahlt...

Austauschmotoren und Motorinstandsetzung in Bayern

Wir vergleichen mehr als 200 Werkstätte die auf Motoren spezialisiert sind, darunter sehr viele Werkstätte aus Bayern und Baden Württemberg. Finden Sie die beste...

Textile Alternative zu Schneeketten: AutoSock als weltweit erstes Produkt nach neuer Europäischer Norm zertifiziert

Oslo, 24. September 2020: AutoSock ist ab dem 1. Dezember 2020 eine genehmigte Alternative zu Schneeketten in allen Ländern der Europäischen Union. Das Europäische...

Schrottabholung in Soest leicht gemacht – sachgerechtes Recycling für Privat und Gewerbe

Der Service von Schrottankauf Exclusiv geht weit über die kostenfreie Abholung hinaus Sei im Privathaushalt, in der Firma oder im Verein – überall fällt immer...

Schrott und Altmetall los werden durch ➜ Schrottabholung Mülheim an der Ruhr

Mit der Schrottabholung Mülheim an der Ruhr ist es ein Kinderspiel, Altmetall loszuwerden Ein kurzer Anruf genügt und schon erfolgt die Schrottabholung – völlig...